TEAM

 

 

Sepaktakraw Elmshorn e.V. wurde im Jahr 2002 mit dem Ziel gegründet den Sport in Deutschland und Europa zu verbreiten. Damals ging der Verein aus einer Sport AG hervor. Heute belegt er eine führende Position im deutschen und europäischen Sepaktakraw und entsendet regelmäßig Spieler für die Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft nach Thailand.

Sepaktakraw Elmshorn zeichnet sich nicht nur durch sportliche Höchstleistungen aus, sondert fördert auch die Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Hierzu wurde unter anderem ein Sepaktakraw Projekt an der Kooperativen Gesamtschule Elmshorn ins Leben gerufen. Das Projekt wurde von den Schülern sehr gut angenommen und direkt in den Schulunterricht integriert. Schließlich resultierte 2010 erstmalig ein Schüleraustausch mit einer malaiischen Schule.

2011 ist nach dem sehr gelungenen Auftakt schon der nächste kulturelle Austausch geplant. Das Engagement an Schulen und diverse öffentliche Auftritte haben dazu geführt, dass sich in Elmshorn immer mehr Kinder und Jugendliche für den Sport begeistern können. Die Vereinsarbeit auf hohem Nivau ist hauptsächlich durch das persönliche und finanzielle Engagement der einzelnen Mitglieder zu Stande gekommen, da Fördermittel nur in sehr geringem Umfang in die Vereinskasse eingeflossen sind.